GIMA Aktuell


Januar 2016
Als neues Mitgliedsunternehmen begrüßen wir die GFBW Bau- und Wohnungs- gesellschaft mbH. Das Unternehmen hat 1.735 Mietwohnungen im Bestand, die in Fürstenfeldbruck und im Münchener Westen angesiedelt sind. Viele davon befinden sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum Neubaugebiet Freiham.

Näheres unter Mitgliedsunternehmen.

November 2015
Sechs GIMA-Mitgliedsunternehmen haben einen Zuschlag für Grundstücke im Prinz-Eugen-Park erhalten und werden dort etwa 400 Wohnungen bauen. Darunter sind fünf Genossenschaften. Die Fertigstellung ist für 2018 geplant. Kräftig unterstützt wird die Bildung eines Konsortiums aller Akteure im Quartier, um ein sozial intaktes und lebendiges Neubauviertel entstehen zu lassen.

August 2015
Wir begrüßen zwei neue Mitglieder: Die Wohnbaugenossenschaft wagnis eG hat sich durch ihre innovativen Neubauprojekte in München einen Namen gemacht und will ihre Neubauaktivitäten fortsetzen.

Die Progeno eG ist eine soeben gegründete Wohnungsbaugenossenschaft und will auf städtischen Siedlungsflächen und im Umland aktiv werden. Näheres unter Mitgliedsunternehmen.

Die GIMA-Mitglieder TERRA und Beamtenwohnungsverein haben den Zuschlag für ein Grundstück in der Parkstadt Schwabing erhalten. Im Bestbieterverfahren erzielten sie die höchste Punktzahl. Es werden ca. 100 Wohnungen gebaut, davon 50 im "München Modell", 50 im Konzeptionellen Mietwohnungsbau (KMB).

Die GIMA hat die Gemeinde Planegg zu Realisierungsmöglichkeiten eines Mehrgenerationenwohnprojektes beraten. Die Gemeinde verfügt über ein geeignetes Grundstück in Bahnhofsnähe. Im Rahmen der Beratung wurde eine Bürgerbefragung durchgeführt. Auf öffentlichen Veranstaltungen wurden Konzept zur Umsetzung vorgestellt.

Wir begrüßen unser 20. Mitglieds-
unternehmen
.
Mit dem Beitritt der Baugenossenschaft des Post- und Telegrafenpersonals repräsentiert die GIMA nun rund 32.000 Wohnungen. Näheres unter Mitgliedsunternehmen.

Der Beamtenwohnungsverein - eine gemeinnützige Genossenschaft - wird
19. GIMA-Mitglied
.
Näheres unter Mitgliedsunternehmen.

Die größte Münchener Wohnungsbau- genossenschaft München-West wird 18. Mitgliedsunternehmen der GIMA.
Näheres unter Mitgliedsunternehmen.

"Finanzierung von Neubauvorhaben"
GIMA-Workshop am 20.11.2012 in München.


"Gründung einer Genossenschaft"
Fortbildungstag am 17.11.2012 in Kooperation mit Urbanes Wohnen in München.


"Großer Deal einer kleinen Genossen- schaft" (SZ vom 13.8.2012) - die ebg erwirbt für 24,5 Millionen Euro über 300 Wohnungen.


Jürgen Weikmann wurde bei der MItgliederversammlung am 13. Juni 2012 einstimmig in den GIMA-Vorstand gewählt.

GIMA begrüßt zwei neue Mitgliedsunternehmen. Mit der Gemeinnützigen Wohnungsbau- genossenschaft München Pasing eG und der Eisenbahnerbaugenossenschaft München-Ost Rbf. e.G. repräsentieren unsere 17 Mitglieder über 24.000 Wohnungen.
Näheres unter Mitgliedsunternehmen.

ebm eG wird GIMA-Mitglied. Damit repräsentieren unsere Mitglieder über 22.500 Wohnungen in München.


Mehrfamilienhaus in Untergiesing von GIMA-Mitgliedsunternehmen erworben.


Mehrfamilienhaus im Westend unter genossenschaftlichem Dach.


GIMA beim Forum "Renaissance der Genossenschaften.

CSU setzt sich im Stadtrat für Förderung der Genossenschaften ein.

Hans Sieber GmbH wird GIMA-Mitglied.


Willkommen!

Die GIMA München eG (Genossenschaftliche Immobilienagentur München eG) ist ein Zusammenschluss von aktuell 23 Wohnungsunternehmen in München. Unsere Mitgliedsunternehmen sind Genossenschaften oder haben ihre Wurzeln in der Gemeinnützigkeit.

Die GIMA vermittelt Mehrfamilienhäuser oder ganze Wohnanlagen.

Unsere Aufgabe ist es, verkaufsinteressierte Eigentümer und Wohnungsgesellschaften,die am Erwerb interessiert sind, zusammenzubringen. Ziele sind optimale Zukunftslösungen für Hausbesitzer und der langfristige Erhalt bezahlbaren Mietwohnraums in München und Umgebung.

Daneben unterstützen wir unsere Mitgliedsunternehmen beim Zugang zu Grundstücken für den Neubau von bezahlbaren Mietwohnungen.

Die GIMA berät auf Wunsch Gemeinden in der Region München über bedarfsgerechte Wohnformen, insbesondere auf genossenschaftlicher Basis.